PAPAGEIEN abonnieren

Wer Papageien verstehen will, der muss sie lesen!

Abonnement - Zeitschrift abonnieren und Vorteile sichern…

  • Die PAPAGEIEN kommt jeden Monat druckfrisch und frei Haus zu Ihnen!
  • Jede Ausgabe bietet echten Nutzen für Haltung, Zucht, Ernährung und Gesundheitsschutz.
  • Außerdem erstklassige Reisereportagen und exklusive Fotos aus dem Freiland.
  • Erfahrungsberichte von Haltern und Züchtern informieren unmittelbar aus der Praxis.
  • Plus: Aktuelle Nachrichten aus dem Artenschutz, aus Verbänden und zoologischen Anlagen weltweit.
  • Als Abonnent nutzen Sie den größten Kleinanzeigenmarkt Europas zudem kostenlos.
  • Die PAPAGEIEN bringt seit über 30 Jahren das Wichtigste für Halter, Züchter und Papageienfreunde!
ABONNEMENT ABSCHLIEßEN

1-Jahres-Abo*

Zu unserem 1-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1" von Forshaw.

2-Jahres-Abo*

Zu unserem 2-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1 und Band 2 + DVD" von Forshaw.
Details
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN1JAHR
Auslands-Abo: ABOPAPAUS1JAHR
Details
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN2JAHRE
Auslands-Abo: ABOPAPAUS2JAHRE
* ohne Kündigung, verlängert sich das Abo automatisch um ein weiteres Jahr.

Alle Abo-Vorteile im Überblick

Lieferung erfolgt pünktlich direkt zu Ihnen nach Hause
gratis und unbegrenzte Schaltung von Kleinanzeigen im größten Kleinanzeigenmarkt in Europa
Zugang zu exklusiven Workshops
Teilnahme an einer jährlichen Verlosung
Sie erhalten einen Gutschein zum Geburtstag
Eine exklusive Prämie

Aktuelle Themen in der PAPAGEIEN

15 Jahre Zuchterfahrungen mit Neumanns Kongopapageien

In der November-Ausgabe der PAPAGEIEN hat Oldrich Siska bereits beschrieben, wie er seine Neumanns Kongopapageien erwarb und züchtete. Im zweiten Teil seines Artikels geht der Autor nun auf die Handaufzucht und Ernährung ein, zusätzlich beschreibt er noch die Besonderheiten in der Haltung dieser interessanten Vögel.

Assistierte Reproduktion bei Papageien

Ein Projekt der Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische der Veterinärmedizinischen Fakultät der Justus-Liebig-Universitiät Gießen erforscht seit einigen Jahren, wie künstliche Befruchtung bei Papageien deren Fortpflanzung unterstützen kann. Dr. David Waugh von der Loro Parque Funddación (LPF) hat die bisherigen Ergebnisse zusammengefasst.

Die Gelbwangenkakadus auf den Tukangbesi-Inseln

Anfang 2014 haben die beiden britischen Ornithologen Nigel Collar und Stuart Marsden eine neue Unterart des Gelbwangenkakadus von den Tukangbesi-Inseln beschrieben. Das war Grund genug für den PAPAGEIEN-Herausgeber Thomas Arndt, diese abgelegenen Inseln zu besuchen, um erste Fotos der Kakadus zu machen und an Informationen über ihren Bestand zu gelangen.