PAPAGEIEN abonnieren

Wer Papageien verstehen will, der muss sie lesen!

Abonnement - Zeitschrift abonnieren und Vorteile sichern…

  • Die PAPAGEIEN kommt jeden Monat druckfrisch und frei Haus zu Ihnen!
  • Jede Ausgabe bietet echten Nutzen für Haltung, Zucht, Ernährung und Gesundheitsschutz.
  • Außerdem erstklassige Reisereportagen und exklusive Fotos aus dem Freiland.
  • Erfahrungsberichte von Haltern und Züchtern informieren unmittelbar aus der Praxis.
  • Plus: Aktuelle Nachrichten aus dem Artenschutz, aus Verbänden und zoologischen Anlagen weltweit.
  • Als Abonnent nutzen Sie den größten Kleinanzeigenmarkt Europas zudem kostenlos.
  • Die PAPAGEIEN bringt seit über 30 Jahren das Wichtigste für Halter, Züchter und Papageienfreunde!
ABONNEMENT ABSCHLIEßEN

1-Jahres-Abo*

Zu unserem 1-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1" von Forshaw.

2-Jahres-Abo*

Zu unserem 2-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1 und Band 2 + DVD" von Forshaw.
Details
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN1JAHR
Auslands-Abo: ABOPAPAUS1JAHR
Details
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN2JAHRE
Auslands-Abo: ABOPAPAUS2JAHRE
*ohne schriftliche Kündigung, bis 12 Wochen vor Ablauf des Abojahres, verlängert sich das Abo jeweils automatisch um ein weiteres Jahr.

Alle Abo-Vorteile im Überblick

Lieferung erfolgt pünktlich direkt zu Ihnen nach Hause
gratis und unbegrenzte Schaltung von Kleinanzeigen im größten Kleinanzeigenmarkt in Europa
Zugang zu exklusiven Workshops
Teilnahme an einer jährlichen Verlosung
Sie erhalten einen Gutschein zum Geburtstag
Eine exklusive Prämie

Aktuelle Themen in der PAPAGEIEN

Welterstzucht des Azuero-Sittichs

Der Azuero-Sittich kommt ausschließlich in Panama vor und ist auch in der Haltung nur dort anzutreffen. Dem Engangement von Jacobo Lacs, Direktor des Zoológico del Istmo in Colon, ist die Welterstzucht dieser Art im vergangenen Jahr zu verdanken. Lesen Sie, wie die wildgefangenen Vögel eingewöhnt wurden und eines der Paare überraschend schnell zur Brut schritt und Junge aufzog.

Europäische Erstzucht des Braunkopfkakadus

Braunkopfkakadus gehören aufgrund ihrer hochspezialisierten Ernährungsweise zu den bedonders anspruchsvollen Vertretern Ihrer Gattung. Eine erfolgreiche Haltung und Zucht dieser Art außerhalb Australiens wurde jahrelang angezweifelt, doch ist die Nachzucht bei der ACTP Deutschland gelungen. Vladislav Marcuk und Katrin Scholtyssek berichten in Ihrem Artikel ausführlich darüber.

Hyazinthara-Schutzprojekt

Im brasilianischen Pantanal widmet sich die Biologin Neiva Guedes seit 30 Jahren dem Schutz der Hyazintharas. Als Gründerin des Schutzprojektes "Arara Azul" hat sie nach anfänglichen Schwierigkeiten viel erreicht, und der bedenklich geschrumpfte Bestand der Hyazintharas ist dank der Schutzmaßnahmen deutlich angewachsen. Der in Brasilien lebende Journalist Karl Horat hat den Projektstandort besucht.