PAPAGEIEN abonnieren

Wer Papageien verstehen will, der muss sie lesen!

Abonnement - Zeitschrift abonnieren und Vorteile sichern…

  • Die PAPAGEIEN kommt jeden Monat druckfrisch und frei Haus zu Ihnen!
  • Jede Ausgabe bietet echten Nutzen für Haltung, Zucht, Ernährung und Gesundheitsschutz.
  • Außerdem erstklassige Reisereportagen und exklusive Fotos aus dem Freiland.
  • Erfahrungsberichte von Haltern und Züchtern informieren unmittelbar aus der Praxis.
  • Plus: Aktuelle Nachrichten aus dem Artenschutz, aus Verbänden und zoologischen Anlagen weltweit.
  • Als Abonnent nutzen Sie den größten Kleinanzeigenmarkt Europas zudem kostenlos.
  • Die PAPAGEIEN bringt seit über 30 Jahren das Wichtigste für Halter, Züchter und Papageienfreunde!
ABONNEMENT ABSCHLIEßEN

1-Jahres-Abo*

Zu unserem 1-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1" von Forshaw.

2-Jahres-Abo*

Zu unserem 2-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1 und Band 2 + DVD" von Forshaw.
Details
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN1JAHR
Auslands-Abo: ABOPAPAUS1JAHR
Details
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN2JAHRE
Auslands-Abo: ABOPAPAUS2JAHRE
* ohne Kündigung, verlängert sich das Abo automatisch um ein weiteres Jahr.

Alle Abo-Vorteile im Überblick

Lieferung erfolgt pünktlich direkt zu Ihnen nach Hause
gratis und unbegrenzte Schaltung von Kleinanzeigen im größten Kleinanzeigenmarkt in Europa
Zugang zu exklusiven Workshops
Teilnahme an einer jährlichen Verlosung
Sie erhalten einen Gutschein zum Geburtstag
Eine exklusive Prämie

Aktuelle Themen in der PAPAGEIEN

15 Jahre Zuchterfahrungen mit Neumanns Kongopapageien

Sein erstes Paar Neumanns Kongopapageien erwarb Oldrich Šiška im September 2003. Die Vögel waren zunächst apathisch, hielten deutlichen Abstand zueinander und nach zwei Wochen kränkelte das Männchen. Es kam in den Quarantäneraum und wurde mit Antibiotika behandelt. Nachdem sich sein Zustand gebessert hatte, wurden die beiden Neumanns Kongopapageien wieder zusammengesetzt, und ihr Verhalten zueinander änderte sich schlagartig: Sie saßen nun zusammen, putzten und fütterten einander. Wie Oldrich Šiška in der Folge mit ihnen züchtete, beschreibt er in seinem Artikel.

Verhaltensbeobachtungen an Goldsittichen

Dr. Roslynn Sinclair lebt im südafrikanischen Pretoria und hat einen der größten Zuchtbestände von Goldsittichen weltweit. Im Laufe der Jahre hat sie sich intensiv mit dem Verhalten der hochintelligenten Vögel beschäftigt und festgestellt, wie komplex und wichtig ihr Sozialsystem ist und wie es funktioniert. Zurzeit hält sie in ihrer Anlage 10 Zuchtpaare Goldsittiche, die paarweise so in Volieren untergebracht sind, dass sie miteinander kommunizieren können. Welche individuellen Verhaltensunterschiede die einzelnen Vögel zeigen und was es bei ihrer Haltung zu berücksichtigen gibt − dies und mehr beschreibt die Autorin in ihrem Artikel.

Kakas und Ziegensittiche auf Kapiti Island

Um eine Vorstellung von der Vogelwelt Neuseelands zu bekommen, wie sie vor der Besiedelung durch Maori und europäische Siedler war, hat Dr. Alexander Henrich eines der säugetierfreien Eilande vor der Küste Neuseelands besucht. Seine Wahl fiel auf Kapiti Island, da diese Insel einen besonderen Stellenwert in den Bemühungen um den Schutz der heimischen Vogelwelt einnimmt. Hier wollte der Autor insbesondere Kakas und Ziegensittiche beobachten und fotografieren.