WP-Magazin 04/2018

Drucken
6,50 €
Steuerbetrag0,43 €
Beschreibung

Beschreibung WP 4/2018

• Sascha Düker: Auf zu Kameruns Graupapageien

• Rafael Zamora Padrón: Früchte für unsere Papageien - wie wichtig sind sie?

• Redaktion WP-Magazin: Drei Fragen an… Prof. Dr. Petra Wolf

• Dr. Gerd Britsch: Mythen in der Papageienhaltung (Teil 4)

• Jasmin Stieger: Wachteln - zauberhafte Hühnervögel im Kleinformat (Teil 2)

• Frank Steinkamp: Die Wahrheit über handzahme junge Wellensittiche (Teil 1)

• Jennifer Gekeler: Die Klapperschlange – für Krummschnäbel und andere Heimvögel

• Thorsten Gerke: Nymphensittiche im Pflanzenparadies - eine Familiengeschichte mit Gästen und Untermietern

• Susanne Scho: Nymphensittiche – die kleinen Toyotas (Teil 2)

• Dr. Anastasia Krasheninnikova: Neues aus der Verhaltensforschung (Teil 1)

• Dr. Sigrid März: Wie man sich bettet ... Einstreu für Heimvögel

• Thorsten Gerke: 7 Fragen: Käfig-Check

• Tomoko Arai: Kirke, Thea und Co. –„Wer mit wem“ bei den Stuttgarter Papageien (Teil 2)

• Papageienfreunde Nord e. V.: Die „Sorgenkinder“ in der Vogelvermittlung der Papageienfreunde Nord e. V.

• Dr. Peter Reuter: Alle Vögel sind schon da ... Amsel, Drossel, FINK und Star …

• Gabriele Rejsek: Der besondere Vermittlungsfall des VWFD – ein neues Heim für zwei Opfer eines illegalen Tiertransports

• Diana Eberhardt: Beschäftigungstipps für Weißbauchpapageien und andere Krummschnäbel (Teil 6)

• Ann Castro: Gesunde Kost zum Sofortessen oder Einfrieren – das Papageienmenü

• Nicola Traeger: Das Pflanzenlexikon - Hirtentäschel

 

Nachrichten

• ARA-Ausstellung: Präparatoren sind Europameister

• Personelles aus Vogelparks und Zoos: Eckenhagen, Teneriffa, Walsrode

• Wichtiger Schritt für die Arterhaltungszucht geglückt

• Hilfe für den Vogelpark Marlow nach Schneekatastrophe

 

Sonstige Themen und Inhalte

• Editorial der verantwortlichen Redakteurin

• Poster: Tovisittich, Karl Heinz Lambert

• Kinderseite

• Leserecke

• Terminplaner für WP-Magazin-Leser

• Das WP-Magazin-Papageien-Rätsel

Heimische und exotische Früchte für Papageien

Sommerzeit ist in Mitteleuropa Früchtezeit, dann reifen zahlreiche heimischen Obstsorten. Sie bieten viel geschmackliche Abwechslung und liefern unseren Papageien und Sittichen gesunde Inhaltsstoffe. Wie wichtig Früchte für die Ernährung der Krummschnäbel sind, erläutert Rafael Zamora Padrón, Zoologischer Direktor der Loro Parque Fundación auf Teneriffa. Und weil in unseren Breiten nicht immer Sommer ist, stellt er in seinem Beitrag auch exotische Früchte aus fernen Ländern als Futtermittel vor – nicht nur für die Wintermonate.

So steht es in Afrika um Graupapageien

Schon als Kind war Sascha Düker von Papageien fasziniert, vor allem von Graupapageien. Seine damalige Idealvorstellung von diesen Vögeln sollte jedoch später in ihren Grundfesten erschüttert werden: Während seines Biologiestudiums widmete er sich dem Freileben der Graupapageien im afrikanischen Kamerun, wo die Vögel wie in den Nachbarländern sehr selten geworden sind. Seine Eindrücke über die Situation der wilden Graupapageien sowie seinen Versuch, sie mit Nisthilfen zu unterstützen schildert er in dieser Ausgabe des WP-Magazins.

Junge, handzahme Wellensittiche: wie manche Züchter bei diesem Thema tricksen

Zutrauliche, vertrauensvolle Wellensittiche sind der Traum vieler Halterinnen und Halter. Manche von ihnen entscheiden sich bewusst dafür, ein bereits zahmes Jungtier direkt vom Züchter zu kaufen. Beim Zähmen der jungen Vögel gehen manche Züchter jedoch Wege, die mit Liebe zu den Tieren wenig zu tun haben. Die jungen Wellensittiche werden beispielsweise viel zu früh ihren Eltern entrissen oder müssen hungern, um dann mit Futter abgerichtet zu werden. Unser Autor Frank Steinkamp erläutert diese Thematik und zeigt auf, dass es auch anders geht – mit viel Geduld und Einfühlungsvermögenkönnen junge Wellensittiche auch dann zahm werden, wenn sie unter ihresgleichen heranwachsen. Solche Vögel bauen dann meist auch ohne Futter als Lockmittel eine innige Freundschaft zum Menschen auf.