Aktuelle PAPAGEIEN-Zeitschrift

Drucken
7,50 €
Steuerbetrag0,49 €
Beschreibung

Die Zeitschrift PAPAGEIEN stellt Informationen, Fakten und alles Wissenswerte über die Haltung, Zucht und das Freileben der Papageien und Sittiche bereit. Sie ist sowohl für Halter und Züchter dieser Vogelgruppe konzipiert. Unsere Autoren sind Experten, Biologen und vor allem Praktiker, die selbst Vögel halten und züchten und wissen, worüber sie schreiben. Halbwissen aus dem Internet werden Sie in der PAPAGEIEN nicht finden. Eine Durchschnittsausgabe enthält 60 Seiten (Fachartikel + Anzeigenteil). Abonnenten können kostenlos und so oft Sie wollen in Europas größtem Anzeigenmarkt inserieren. Die Anzeigen erscheinen in der Druck-Ausgabe sowie (nach Prüfung und Freischaltung) sofort im Internet. Auf unserer Verlags-Homepage können Sie sich die Themen der zurückliegenden PAPAGEIEN-Ausgaben der letzten Jahre gerne anschauen.

In der aktuellen Ausgabe 02/2018 lesen Sie:

     -  Barry & Julie Blanch: Haltung und Zucht von Rabenkakadus (Teil 1)

     -  Emmanuel Naulleau: Tipps für die Papageienzucht

     -  Heinz Schnitker: Zur Systematik der Rotschwanzsittiche – der neueste Stand (Teil 2)

     -  Sujan Chatterjee: Vogelbeobachtungen im indonesischen Teil Neuguineas

     -  Dr. Roland Seitre: Die Chapmans Zwergamazone – das Phantom der Anden

 

Nachrichten

     -    Änderung des Gefährdungsstatus bei 12 Papageienarten

     -    ACTP im Jahr 2017 überaus erfolgreich in der Spix-Ara-Zucht

     -    Leserwahl zum besten PAPAGEIEN-Artikel des Jahres 2017

     -    Golfplatz bedroht Orangebauchsittich

     -    Änderungen im Artenschutzrecht

     -    ACTP unterstützt den Erhalt des Erdsittichs in Australien

Haltung und Zucht von Rabenkakadus

Barry und Julie Blanch halten und züchten Rabenkakadus (Calyptorhynchus, Zanda) seit über 25 Jahren. Im Laufe der Zeit haben sie sämtliche Arten und Unterarten erworben und jede erfolgreich gezüchtet. Derzeit befinden sich mehr als 50 Paare in ihren Volieren. Über die Jahre hat das Ehepaar vielfältige Erfahrungen gesammelt, unter anderem die, dass man genau auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Vögel eingehen muss, um in der Zucht Erfolg zu haben. Lesen Sie im ersten Teil dieses Artikels, wie Barry und Julie Blanch ihre Rabenkakadus halten und wie sie sie ernähren.

Tipps für die Papageienzucht

Emmanuel Naulleau ist ein erfolgreicher französischer Züchter und weiß, dass die Zucht von Papageien und Sittichen sowohl Fachwissen als auch Intuition erfordert. Möglichst viele Informationen über die Vögel und der Erfahrungsaustausch mit anderen Züchtern sind der Schlüssel zum Erfolg. Allerdings ist nicht alles, was man auf diese Weise erfährt, einen Artikel wert, so dass sich Emmanuel Naulleau in seinem Beitrag bewusst auf die Tipps beschränkt, von denen er annimmt, dass sie ihm selbst zu besseren Aufzuchtergebnissen verholfen haben. Lesen Sie in seinem Artikel, was man beispielsweise bei zerbrochenen Eiern und Spreizbeinen tun kann oder wie sich das Zufüttern der Jungen gestalten lässt.

Die Chapmans Zwergamazone – das Phantom der Anden

Kolumbien ist ein außergewöhnliches Land mit vielen Facetten, und das gilt nicht nur für seine Geografie, Bevölkerung oder Artenvielfalt. Dort kommen auch einige endemische Papageien vor, darunter die äußerst seltenen und kaum bekannten Chapmans Zwergamazonen (Hapalopsittaca fuertesi). Dr. Roland Seitre, einer der besten Naturfotografen weltweit, hat diese seltenen Papageien besucht und einmalige Aufnahmen von ihnen mitgebracht. Seite